Saxophon

Infos zum Unterricht anzeigen

Bei einem Saxophon handelt es sich um ein Holzblasinstrument (obwohl aus Metall hergestellt) mit einer Klappenmechanik und einem aus versilberten oder vergoldeten weiten konischen Rohr, auf das, so ähnlich wie bei einer Klarinette, ein einfaches Rohrblatt, ein Klarinettenmundstück, aufgesetzt wird.

Im Gegensatz zu anderen konischen Rohrblasinstrumenten hat das Rohr des Saxophons einen erheblich größeren Durchmesser und das über eine längere Strecke, was bewirkt, dass die im Rohr bewegte Luftmasse sehr groß ist. Die Folge, das Saxophon ist ein sehr lautstarkes Instrument.

Die Erfindung des Saxophons

Entwickelt wurde das Instrument um 1840 von einem Brüsseler namens Adolphe (Antoine Joseph) Sax (1814 - 1894) in Paris, wo das Instrument 6 Jahre später auch patentiert wurde.

Von Anfang an fand das Saxophon seinen festen Platz in den Militärkapellen, im französischen Militär offiziell im Jahr 1854. Im sinfonischen Orchester allerdings verbreitete sich das Instrument kaum.

Im Bereich der Jazzmusik, wo es anfänglich solistisch verwendet wurde, ist es hingegen seit 1920 zum wichtigsten Instrument überhaupt geworden.

In der Bigband setzte sich seit 1930 der drei- bis fünfstimmige Saxophonsatz durch, der vielfach zusätzlich durch eine Klarinette ergänzt wurde.

Der Erste Blick lässt vermuten, dass sich das Instrument wegen der vielen und großen Klappen schwer spielen lässt, was in Wahrheit aber nicht zutrifft.

Das Saxophon ist eines der beliebtesten Instrumente und wie schon erwähnt ein fester Bestandteil in der Militärkapelle, Kammermusik, im Jazz, sowie in der Konzert- als auch in der Tanzmusik.

Erhältlich ist das Instrument heute in 8 Größen, wobei Altsaxophon in Es sowie das Tenorsaxophon in B, neben dem Sopran und Bariton die Gebräuchlichsten sind.


Zusammenfassende Informationen

Bitte beachten Sie, dass die hier genannten Infos nur ungefähre Richtwerte darstellen.

  • Einstiegsalter

    • ab 9 Jahre (Voraussetzungen)

    Voraussetzungen - Was gibt es zu beachten?

    Die Hände dürfen nicht zu klein sein. Die Spannweite der Finger muss groß genug sein um Klappen und Tonlöcher zu erreichen.
    Die oberen Schneidezähne müssen vorhanden sein. Ansonsten sind keine Vorkenntnisse oder besondere Voraussetzungen notwendig.

    Hinweise zum Instrument

    Damit der Schüler von Anfang an eine gute Haltung erlernt, empfehlen wir Ihnen, dass Kinder ab 10 Jahren mit einem Altsaxophon beginnen.
    Ein Sopran-Saxophon empfiehlt sich bei Kindern unter 10 Jahren.

    Einsatzmöglichkeiten

    Soloinstrument, Ensemble, Jazz, Big Band, Rock- und Popmusik

  • Kosten für das Instrument

    • ab 600 Euro - Altsaxophon mit Koffer
    • ab 1.000 Euro -Tenorsaxophon mit Koffer
    • ab 20 Euro - Notenständer

    Wie bei vielen anderen Musikinstrumenten auch, hängt der Preis des Instruments von der Größe, der Ausstattung, dem Typ und der Marke ab.

    Beratung

    Unsere Dozenten beraten Sie gerne vor einem Kauf, sprechen Sie sie einfach darauf an.


Anmeldung / Vormerkung Dozenten