• Startseite
  • Publikationen
  • Käpt’n Cedo und sein Tastenmeer

Käpt’n Cedo und sein Tastenmeer von Günter Loy

Infos zum Lernprogramm anzeigen Lehrerhandbuch Beispielseiten

Für Kinder im Vorschulalter gibt es ein Lernprogramm der ganz besonderen Art.

Da Kinder sich schon immer für spannende Piratengeschichten begeistern, ist es auch das Thema im Lernprogramm "Käpt’n Cedo und sein Tastenmeer", welches als eine Art roter Faden die kleinen Musiker durch das Lehrbuch begleitet.

Vielleicht haben die Kinder im Vorfeld schon die Musikalische Früherziehung genossen und möchten unbedingt mit dem Musizieren fortfahren. Viele können und wollen sich aber noch auf kein spezielles Instrument festlegen.

Genau an dieser Stelle greift das Lernsystem für Kinder im Alter zwischen 5 und 6 Jahren von Günter Loy. Das Programm kann als wichtiges und effektives Bindeglied zwischen Musikalischer Früherziehung und Instrumentalunterricht betrachtet werden.

Käpt’n Cedo, der auf seinen spannenden Reisen mit dem Mastschiff PRINZESS das Musizieren auf den Tasten eines alten Harmoniums lernen möchte, erhält Hilfe von Schiffkoch Fabian, der begeisterter Musikant ist. Zu jeder Zeit schafft Fabian den passenden musikalischen Rahmen.

Die kleinen Matrosen erleben die spannenden Reisen nicht nur, sondern sie identifizieren sich mit den Hauptdarstellern. Zusammen mit Käpt’n Cedo und Fabian erlernen sie Note für Note und Lied für Lied.

Was ist das Ziel des Lernprogramms Käpt’n Cedo?

In erster Linie sollen die Kinder Grundkenntnisse von Noten im Bass- und Violinschlüssel, sowie die rhythmischen Abläufe selbständig kennen lernen. Alles Erlernte wird durch bekannte Kinderlieder schnell gefestigt.

Für die notwendige Motivation der immer wieder neuen Herausforderungen, sorgt der von A - Z durchdachte Aufbau des Lernprogramms.

Die unterhaltsame und spannende Geschichte von Käpt’n Cedo wird in Form von Lektionen erzählt. Die Kinder erhalten jede Lektion nach und nach, die sie dann in einen besonders kindersicheren Ordner abheften können.

Die farbigen und liebevollen Illustrationen des bekannten Ingolstädter Künstlers Matthias Schlüter und das sehr übersichtliche Layout sorgen für Unterhaltung und Freude beim Lernen.

Was benötigt man für zu Hause? - Die Spielvoraussetzungen

Ein einfaches Keyboard, dass eine normale Tastengröße besitzt ist für Käpt’n Cedo ausreichend.

Die Unterrichtsdauer des Lernprogramms

Die Unterrichtsdauer des gesamten Programms, d.h. Ordner 1 und 2, sowie Kinderliederheft beträgt ungefähr 1 bis 1 ½ Jahre.


Beispielseiten

  • Titel Innenseite
  • Schiffsbuch-Seite
  • Cedo's Ankerplatz
  • Geschichte 1
  • Hoch und Tief
  • Fabians Notenblatt C
  • Cedo's Lied
  • Käpt'n Hansen
  • Igor's Insel
  • Buchstabe K - Kammer 1
  • Urkunde
  • Titel Innenseite

    Kinder möchten gerne musizieren, ohne sich auf ein bestimmtes Instrument festlegen zu müssen. Auch Käpt’n CEDO hat auf seinen Reisen Lust auf Musik und lernt durch seinen Schiffskoch Fabian auf einem alten Harmonium.

    Fabian ist begeisterter Musikant. Er nützt jede Gelegenheit, um sich mit seinem Hobby, der Musik, zu beschäftigen.

  • Schiffsbuch-Seite

    Die Kinder kommen als Matrosen an Bord und bilden eine Gemeinschaft. Sie erleben die Geschichten auf dem Segelschiff PRINZESS hautnah mit und identifizieren sich mit den Hauptdarstellern. Als mitreisende Matrosen lernen sie zusammen mit Käpt’n CEDO Note für Note, Lied für Lied.

  • Cedo's Ankerplatz

    Nun gilt es das Tastenmeer zu erkunden. CEDO's Ankerplatz wird als Ausgangspunkt festgehalten.

    Alle Lektionen gehen mit den Buchstaben des Alphabetes einher und geben somit dem Vorschulkind eine Einstiegshilfe in die künftige Schulzeit. Nach und nach kommt es zur Bildung einfacher Worte und Begriffe.

  • Geschichte 1

    Der Ordner ist am Anfang relativ leer. Von Woche zu Woche füllt er sich mit Inhalt.

    In der Regel sind es jeweils 2 Blätter: 1. Ein Arbeitsblatt mit Blick auf den neuen Stoff, sowie neue Lieder und Bereiche zum Selbsteintragen.

    2. Die fortlaufende Abenteuergeschichte, sie wird im Unterricht erzählt und bildet den roten Faden, führt durch das gesamte Programm.

  • Hoch und Tief

    Hohe und tiefe Töne sollen in diesem Bild in Farbabstufungen ausgemalt werden. In diesem Zusammenhang wird auch das Instrument in seinen Tonhöhen gesehen.

    Die Tastatur mit den sich wiederholenden "Ankerplätzen" wird von Mal zu Mal überschaubarer.

  • Fabians Notenblatt C

    Farben unterstützen am Anfang das Erkennen der Noten. Fabian's Notenblatt hat im Wasser Schaden genommen und die "Matrosen" sollen die weggespülten Noten wieder mittels Farbstifte eintragen.

    Zuhause wird die Melodie dann so oft geübt, bis sie fehlerfrei klappt.

  • Cedo's Lied

    Farben spielen ein große Rolle: Sie werden nicht nur Noten, sondern auch den Akteuren der Geschichte zugewiesen.

    Einer der wichtigsten Grundsätze des Programms liegt darin, dass in jeder Stunde gesungen wird. Begleitende Orff-Instrumente unterstützenden Gesang.

    Aus der Bewegung des Schrittes leitet sich ganz natürlich das durchgehende Zählmaß ab. Alle gesungenen Lieder werden anschließend auch gespielt!

  • Käpt'n Hansen

    Um auf große Schatzsuche gehen, muss ein neues Schiff gebaut werden. Viele Probleme tauchen auf - werden aber im Zusammenwirken aller Matrosen gemeistert.

    Ein wichtiger Bestandteil des Programms ist das soziale Verhalten aller Beteiligten um ein großes gemeinsamen Ziel zu erreichen.

  • Igor's Insel

    Alle Texte der Lieder gehen mit der Geschichte einher und verbinden sich mit Rhythmus und Melodie zu einer Einheit.

    Die Viertelpause erscheint zunächst in Form einer kleinen Seeschlange - wehe du bleibst mit der vorangehenden Note zu lange auf der Taste liegen - schwupps zwickt dich die Schlange in den Finger.

  • Buchstabe K - Kammer 1

    Das Schiff droht bald zu sinken. Schnell müssen alle geladenen Instrumente in Sicherheit gebracht werden!

    Eine kleine, aber eindrucksvolle Instrumentenkunde mit den wichtigsten Blas-, Streich-, Tast- und Schlaginstrumenten findet statt und lässt sich mit den, in einer Musikschule vorhandenen Naturinstrumenten, zu einem besonderen Ereignis gestalten.

  • Urkunde

    Am Ende des 1. Ordners angelangt, erhält jeder Matrose eine persönliche Urkunde ausgehändigt.

    Diese erlaubt es ihm, auch bei den weiteren Abenteuern (Ordner 2) dabei zu sein. Eine spannende Schatzsuche nimmt seinen Lauf.


Zusammenfassende Informationen

  • Einstiegsalter

    • ab 5 - 6 Jahre
  • Ordner 1 - Grundwerk Käpt’n Cedo und sein Tastenmeer

    Lerninhalte

    • Violinschlüssel c’ bis g’
    • Ganze, Halbe, Dreiviertel- und Viertelnote
    • Pausenzeichen
    • 4/4- und 3/4-Takt
    • Wiederholungszeichen
    • Haltebogen
    • Alphabet A bis N
    • Kleine Instrumentenkunde
    • Bewegung und Rhythmus
    Dauer des Programms: max. 4 Monate

    Bestell-Nummer: 101 - LOY-MUSIK Verlag

    Ordner 2 - Käpt’n Cedo und sein Tastenmeer + Kinderlieder

    Lerninhalte

    • Violinschlüssel c’ bis c’’
    • Bass-Schlüssel f bis c’
    • Punktierte Viertelnote und Achtelnote
    • Zusammenspiel beider Hände
    • Alphabet O bis Z
    • Kleine Instrumentenkunde
    • Bewegung und Rhythmus

    Dauer des Programms: 6 - 8 Monate

    Bestell-Nummer: 102 - LOY-MUSIK Verlag

    Ordner 2 - ohne Kinderlieder

    Bestell-Nummer: 102a - LOY-MUSIK Verlag

    Kinderliederheft

    • Viele bekannte Kinderlieder nach Schwierigkeitsgrad in Buchstaben geordnet.
    • Mit Ensemble-Stücken

    Bestell-Nummer: 103 - LOY-MUSIK Verlag

  • Lehrerhandbuch zu Käpt’n Cedo und sein Tastenmeer

    Nach einer kurzen Registrierung erhalten Lehrer das Lehrerhandbuch völlig kostenfrei.


Bestellen (deaktiv) Lehrerhandbuch