• Startseite
  • Über uns
  • Dozenten von A - R
  • Hofner, Katharina

Katharina Hofner


Katharina Hofner

unterrichtet folgende Fächer / Instrumente


Aus dem Zentrum der Hallertau stammt die Geisenfelder Flötistin Katharina Hofner. Ihre musikalische Ausbildung begann dort zunächst mit Klavierunterricht bei Jörg Duda, mit dem sie heute noch bei seinen Konzerten zu hören ist, sowie mit Querflötenunterricht bei Katharina Schweiger.

Im musikalischen Zweig der Realschule am Keltenwall in Manching konnte sie erste Erfahrungen mit Vorspielen, Konzerten und Theoriewissen sammeln. Um offene Berufsmöglichkeiten zu haben ging Katharina an die staatlichen FOS/BOS in Ingolstadt mit sozialem Bereich um ihr Fachabitur zu erreichen.

2010 bis 2012 besuchte sie die Berufsfachschule für Musik in Plattling mit Hauptfach Querflöte bei Stephanie Immertreu, mit Nebenfach Klavier und Drittfach Hackbrett. Dort erhielt sie eine staatlich geprüfte Ausbildung als Ensembleleiterin in der Fachrichtung Klassik.

Danach studierte Katharina Instrumentalpädagogik am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg der Universtiät Augsburg mit Hauptfach Querflöte bei Mathias Dittmann, Anna Karwath und Christiane Steffens. Im Rahmen ihres Studiums belegte sie die Zusatzqualifikation Blasorchesterleitung bei Irene Anda und Maurice Hamers und legte 2016 ihren Bachelorabschluss mit der zusätzlichen Vertiefungsrichtung Klassenmusizieren bei Prof. Dr. Andrea Kumpe ab.

Außerdem ist sie Stipendiatin bei Yehudi Menuhin Live Music Now.